Ausflüge

Wie üblich bieten wir Ihnen für den Mittwoch-Nachmittag auf dieser Seite eine Reihe von geführten, durch die Tagungsleitung organisierten Ausflügen an. Wenn Sie die Stadt lieber auf eigene Faust erkunden wollen - oder vielleicht sogar einen Tag vorher anreisen oder später abreisen können - haben wir hier weitere Tipps für die Freizeitgestaltung zusammengestellt.

Organisierte Ausflüge

  • Ausflug 1: Weinbergwanderung Steinburg (max. 35 TN)

    Erwandern Sie in dieser geführten Tour die weltbekannte Weinlage „Würzburger Stein“ und genießen Sie bei schönem Wetter ein Gläschen Wein auf der Terrasse der Steinburg. Von dort bietet sich ein herrlicher Blick über Würzburg, das Maintal und zur Festung Marienberg.

    Dauer: ca. 2 Stunden
    Preis: 15 € (Wein nicht im Preis enthalten)
    Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz

 

  • Ausflug 2: Altstadt Orientierungstour (max. 35 TN)

    Gewinnen Sie einen kurzen Einblick in die Geschichte Würzburgs anhand einer kleiner Stadtführung zu den wichtigsten Gebäuden der Altstad, darunter die Marienkirche am Markplatz, das Rathaus und die Alte Mainbrücke, von der aus man einen herrlichen Blick auf die Festung und das Käpelle genießen kann.

    Dauer: ca. 1 Stunde
    Preis: 15 €
    Treffpunkt: noch offen

 

  • Ausflug 3: Streifzug durch die Würzburger Altstadt (max. 35 TN) 

    Neben der gotischen Marienkapelle mit den Sandsteinfiguren von Tilman Riemenschneider und dem Falkenhaus mit seiner prunkvollen Rokokofassade stehen auch das historische Rathaus, der romanische Kiliansdom und das Neumünster mit dem Lusamgärtchen auf dem Programm. Ein Blick von der Alten Mainbrücke auf Festung Marienberg, Käppele und die umliegenden Weinberge rundet den Streifzug ab. (von der Homepage wuerzburg.de)

    Dauer: ca. 2 Stunden
    Preis: 15 €
    Treffpunkt: noch offen

 

  •  Ausflug 4: Führung durch den Kulturspeicher (max. 25 TN)

    In diesem ehemaligen Speichergebäude am alten Hafen von Würzburg findet sich unter anderem die größte europäische Sammlung von Werken der Konkreten Kunst. Wenn Sie noch nicht wissen, was das ist, dann ist diese geführte und aktivierende Tour vielleicht ein besonderes Highlight.

    Dauer: 2,5 Stunden
    Preis: 15 €
    Treffpunkt: vor dem Kulturspeicher
    Website: www.kulturspeicher.de

 

  • Ausflug 5: japanische Teezeremonie im Siebold-Museum (max. 25 TN)

    In diesem kleinen, aber gemütlichen Museum zu und über Japan können Sie zuerst die Ausstellung genießen und dann noch einen feinen Einblick in eine edle japanische Teezeremonie erhalten. 

    Dauer: ca. 2 Stunden
    Preis: 15 €
    Treffpunkt: vor dem Museum, Anbindung mit der Straßenbahn Nr. 2
    Website: siebold-museum.byseum.de
    Im Anschluss an den Ausflug bietet sich ein Besuch der Sektkellerei Höfer, 87 Bar, Bürgerbräu-Gelände, an.

 

  • Ausflug 6: Replikensammlung im Knauf-Museum (max. 30 TN)

    Um den berühmten Stein von Rosette zu sehen, müssten Sie nach London fahren - für die hohen, schmalen Statuen auf die Osterinseln. Oder Sie besuchen mit uns die Reliefsammlung des Museums das Firma Knauf (Iphofen), die ein spezielles Verfahren entwickelt hat, schohnend Abdrücke von Reliefs zu fertigen. Daher finden Sie in der Sammlung über 200 Repliken bekannter archäologischer Zeugnisse aus der ganzen Welt. Für diesen Ausflug ist eine kurze Zugfahrt nötig.

    Dauer: ca. 1,5 Stunden + je 30 Minuten Zugfahrt hin und zurück
    Preis: 20 €
    Treffpunkt: Würzburger Hauptbahnhof (innen), unter der großen Anzeigetafel
    Website: www.knauf-museum.de

 

  • Ausflug 7: Kakao-Führung im Botanischen Garten (max. 30 TN)

    Seit über 320 Jahren hegt und pflegt der Botanische Garten verschiedenste Pflanzen, darunter Alpingewächse, mediterrane Pflanzen und tropische Exoten. Als Teil der Universität will der Botanische Garten als LehrLernGarten vor allem Studierende ausbilden und Schulklassen bei einem Besuch betreuen. Die hier gewählte Themenführung wird besonderen Wert auf die Genusspflanze „Kakao“ legen.

    Dauer: ca. 2 Stunden
    Preis: 10 €
    Treffpunkt: noch offen
    Website: www.bgw.uni-wuerzburg.de

 

  • Ausflug 8: Weinprobe in den Kellern der Residenz (max. 40 TN)

    Wussten Sie, dass unter der Würzburger Residenz, die seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, tausende Liter Wein in historischen Holzfässern aber auch modernen Edelstahtanks lagern? Das sollten Sie sich ansehen! Lassen Sie sich in die historischen Keller des Staatlichen Hofkellers Würzburg unter der Residenz entführen und genießen Sie dort drei schmackhafte Weine aus Franken.

    Dauer: ca. 1 Stunde
    Preis: 35 €
    Treffpunkt: Frankonia Brunnen auf dem Residenzplatz

 

  • Ausflug 9: Eat the world - kulinarische Stadführung (max. 16 TN)

    Bei dieser etwas anderen Stadtführung durch die Würzburger Sandervorstadt stehen kulinarische Köstlichkeiten im Vordergrund.
    Wichtig: Die Tour eignet sich leider nicht für Veganer, Menschen mit Laktose- oder Glutenintoleranz und Nussalergie.
    Hinweis: Die Stationen und Kostproben können kurzfristig geändert werden.

    Dauer: ca. 1 Stunde
    Preis: 35 €
    Treffpunkt: Sanderring

 

  • Ausflug 10: Escape Room (max. 24 TN)

    Wer gerne herausfordernde Rätsel löst und spannende Geschichten nicht nur hört, sondern miterleben möchte, der ist vielleicht in einem Escape-Room richtig aufgehoben. In einem einzigen Raum werden der Gruppe verschiedene Hinweise einer Rätselgeschichte gegeben. Ziel ist es, unter Zeitdruck gemeinsam das Rätsel zu lösen und sich damit die Befreiung aus dem Raum zu erspielen.

    Dauer:
    Preis: 25 €
    Treffpunkt: am Busbahnhof

  • Ausflug 11: Grübeln und Glücksgefühle: Über mechanische Denkspiele (max. 20 TN)

    In diesem kleinen Workshop lädt Dr. Volker Latussek alle Interessierten ein, spannende Knobelspiele auszuprobieren. Das
    Besondere dabei: die Spiele wurden von ihm selbst entwickelt. Eines davon, Casino, wurde sogar mit einem Preis ausgezeichnet. Wer also schon immer einmal einen erfolgreichen
    Spieleentwickler persönlich treffen wollte und außerdem sich gerne an Denkspielen ausprobiert, ist hier genau richtig.

    Dauer: ca. 2h
    Preis: ca. 15 €
    Treffpunkt: Z6 (Raum 2.002)