Lehrerfortbildungstag Mathematik

Der Lehrerfortbildungstag Mathematik (Lehrertag) richtet sich an Mathematilehrkräfte aller Schularten und findet am Dienstag den 10.03.2020 ab 08:45 Uhr statt.

Der Tag beginnt mit dem Hauptvortrag der GDM von Prof. Dr. Gilbert Greefrath (Universität Münster) zum Thema "Mathematisches Modellieren und digitale Werkzeuge - Herausforderungen und Chancen für das Lehren und Lernen von Mathematik". Danach können die Lehrkräfte sowohl ausgewählte Forschungsvorträge der GDM-TeilnehmerInnen als auch Workshops besuchen, die für die Unterrichtspraxis der Primar- oder Sekundarstufe konzipiert sind.

Da die Didaktik der Mathematik der Universität Würzburg das SINUS-Projekt in Unterfranken koordiniert, werden ab dem Nachmittag zusätzlich auch SINUS-Lehrkräfte zum Lehrerfortbildungstag Mathematik kommen (SINUS-Regionaltagung 2020). Vor diesem Hintergrund beginnt der Nachmittag mit einem Plenarvortrag zum SINUS-Jahresthema „Muster und Strukturen“; dieser schulartübergreifende Lehrervortrag, für den wir Prof. Dr. Elisabeth Ratgeb-Schnierer (Universität Kassel) gewinnen konnten, richtet sich in gleichem Maße an die unterfränkischen SINUS-Lehrkräfte wie auch an Mathematiklehrkräfte aller Schularten.

Im Anschluss finden für Lehrkräfte der Sekundarstufen I und II weitere Workshops statt. Für Lehrkräfte der Primarstufe wird Prof. Dr. Christoph Selter (TU Dortmund) zum Thema „Prozessbezogene Kompetenzen fördern“ referieren.

Der Lehrerfortbildungstag Mathematik wird durch eine Neuheit beendet: Die Professorensprechstunde. Prof. Dr. Torsten Frizlar (Universität Halle-Wittenberg) für die Primarstufe und Prof. Dr. Christina Drüke-Noe (PH Weingarten) für die Sekundarstufe beantworten den Lehrkräften ihre fachlichen und fachdidaktischen Fragen zum Mathematikunterricht.

Informationen über die Anmeldung zu den Workshops finden Sie hier.